Smartes Fitness-Band von STRAFFR – Resistance Bänder der neuen Generation

“Ein Resistance-Band ist doch einfach nur einfaches so ein Gummiband, mit dem man halt überall trainieren kann.” Diese Aussage war bisher völlig richtig – bisher! Denn die Firma STRAFFR katapultiert das Training mit den Resistance-Bändern ins digitale Zeitalter. Ein Sensor im Band misst Deine Bewegungen und mit Hilfe der Trainings-App kannst Du überall und zu jeder Zeit mit Deinem persönlichen Coach trainieren.

Die Workouts decken hierbei eine breite Palette an Übungen für Deinen Körper ab. Ob Mobilisation, Stretching, HIIT-Training oder Ganzkörpereinheiten – das Training ist hier ganzheitlich und fortschrittlich aufgestellt.

Lass uns also schauen, ob Du mit den neuen STRAFFR-Bänder auf Deine Kosten kommst!

Das Wichtigste in Kürze

  • Smarte Resistance-Bänder mit Datenübertragung
  • Benutzerfreundliche Trainings-App
  • Über 100 effektive Workouts und Übungen
  • Trainingsanleitung mit den “STRAFFR-Trainern”
Straffr Band Test
STRAFFR-Bänder – Medium und Strong

Das Konzept hinter der STRAFFR-Bändern

STRAFFR denkt das Training mit Resistance-Bändern einen Schritt weiter. Bisher hast Du einfach Gummibänder auseinandergezogen – nun tracken die Bänder alle Deine Bewegungen. Du hast mit den STRAFFR-Bändern und der dazugehörigen App die Möglichkeit, jederzeit und überall mit einem Trainer oder alleine mit einem freien Trainingsplan zu trainieren. Die Sensoren in den Bändern messen die Stärke Deines Zuges sowie die Anzahl der Wiederholungen. Deine Trainingseinheiten werden in Deinem persönlichen Bereich gesammelt womit Du stets die Möglichkeit hast, Deinen persönlichen Fortschritt zu überblicken.

Die Bänder

STRAFFR bietet aktuell zwei verschiedene Bänder an:

  • Medium (blau) 5-15 kg – für den Einstieg
  • Strong (rot) 15-25 kg – für den Fortschritt

Um das passende Band für Dich zu finden, bietet Dir STRAFFR auf deren Home-Page einen kurzen Test an. Dort werden Dein Fitness-Zustand sowie Deine sportlichen Ziele ermittelt. Die Auswertung zeigt Dir an, welches Band am besten zu Dir passt.

Für den Transport liefert Dir STRAFFR das passende Täschchen mit.

Aufbau der Bänder

Die Bänder unterscheiden sich optisch und haptisch überhaupt nicht von anderen Resistance-Bändern – bis auf den schwarzen Sensor in der Mitte des Bandes. Den kannst Du während des Trainings aber einfach ignorieren. Achte nur darauf, dass links und rechts neben dem Sensor nicht zu extreme Zugkraft herrscht.

Innerhalb der Bänder ist durchgehend ein Sensor eingelassen. Dieser misst bei jedem Zug Deine Leistung in Kilogramm sowie die Anzahl Deiner Wiederholungen. Sprich: wie stark Du also an den Bändern wie oft ziehst.

Die Daten werden dann über Bluetooth auf Deine STRAFFR-App übertragen.

STRAFFR Band im Shop von STRAFFR kaufen

STRAFFR Band kaufen auf Amazon.de

Fakten

Medium (blau)

Länge: 2 m (als Loop 1 m)

Breite: 2 cm

Stärke: 0,3 cm

Strong (rot)

Länge: 2 m (als Loop 1 m)

Breite: 2 cm

Stärke: 0,5 cm

Aufladen kannst Du die Bänder mit dem mitgelieferten USB-Kabel.

Die App

Die STRAFFR-App kann kinderleicht im App-Store oder bei Google Play heruntergeladen und installiert werden.

Nach dem Download der App richtest Du diese dann ganz persönlich für Dich ein. Um Dein Training optimal zu gestalten, fragt Dich die App der Reihe nach nach folgenden Informationen, zu denen Du die kursiven Antworten anklicken kannst:

  • Was möchtest Du erreichen? Abnehmen / Muskeln aufbauen / Fitness/Beweglichkeit steigern
  • Wie schätzt Du Dein Fitnesslevel ein? Einsteiger / Mittleres Niveau / Fortgeschritten
  • Wie oft möchtest Du pro Woche trainieren? 1-2 Tage / 3-4 Tage / 5-6 Tage / jeden Tag
  • Was ist Dir wichtig, wenn Du trainierst? Spaß beim Training / Leistungssteigerung / Allgemeines Wohlbefinden / Messbares Training
  • Dein Geschlecht? Weiblich / Männlich / Divers
  • Wie alt bist Du? Alter 0 bis x
  • Wie groß bist Du? Größe 0 cm bis x
  • Was ist Dein Gewicht? Gewicht 0 kg bis x

Nach Deiner persönlichen Einstellung musst Du das Band nur noch mit der App verbinden. Drücke dafür auf den Knopf in der Mitte des Sensors und klicke in Deiner App oben rechts auf das Symbol der Bänder. Dort wird Dir angezeigt, ob und mit welchem Band Deine App nun verbunden ist.

Wähle dann im Anschluss Dein Training aus und beginne mit Deiner ersten Einheit.

Wirklich toll ist der Konfigurator. Hier hast Du die Möglichkeit, eigene Workouts zu erstellen, abzuspeichern und dann danach zu trainieren.

In der Statistik wird Dein gesamter Trainingsumfang gespeichert. Dieser steht Dir immer übersichtlich zur Verfügung.

Einsatz

Die verschiedenen Trainingspläne

In der App taucht als erstes Fenster “Trainingsanleitung” auf. In diesem “Kurz-Workout” lernst Du, das STRAFFR-Band richtig zu verwenden.

Unter “Muskelgruppe” sind verschiedene Trainingseinheiten speziell für die jeweiligen Muskelgruppen aufgelistet. Wähle einfach eine von Dir gewünschte Muskelgruppe aus und lege los. Folgende Muskelgruppen stehen zur Verfügung:

  • Bauch
  • Arme
  • Rücken
  • Brust
  • Beine & Gesäß
  • Schultern

Hier sind alle sechs Workouts mit 15 Minuten und 94 kcal angegeben. Hier sei auch erwähnt, dass bei allen Workouts die ungefähre Dauer sowie der geschätzte Kalorienbedarf angezeigt werden (der jeweilige Kalorienverbrauch ist hier selbstverständlich nur ein Mittelwert, da jeder Mensch mehr oder weniger Energie beim Sport verbrennt).

Unter “Beliebte Workouts” findest Du Übungen mit folgenden Titeln, durchschnittlicher Dauer, ungefährer Kalorienanzahl sowie der Angabe, für wen das Workout gedacht ist (selbstverständlich darf man hier in alle Leistungsniveaus eintauchen 🙂:

  • START MOVING – 22 Min. – 138 kcal – Profi
  • PERFORMANCE QUICKIE – 25 Min. – 157 kcal – Profi
  • HIIT – 15 Min. – 94 kcal – Profi
  • BAUCH & GESÄß – 17 Min. – 107 kcal – Fortgeschritten
  • FULL BODY WORKOUT – 12 Min. – 75 kcal – Fortgeschritten
  • KÖRPERKRÄFTIGUNG – 12 Min. – 75 kcal – Fortgeschritten
  • TOTAL BODY STRETCH – 12 Min. 75 kcal – Anfänger
  • DEIN GYM @Home – 11 Min. – 69 kcal – Anfänger

Als letzte Unterkategorie stehen Dir auf der App die “Trainingspläne” zur Verfügung. Diese gehen über mehrere Wochen und zielen auf verschiedene

Wir listen Dir wieder auf, welchen Titel der jeweilige Trainingsplan trägt, über welchen Zeitraum er angelegt ist und für wen er gedacht ist:

  • SPRING FIT – 3 Wochen – Fortgeschritten
  • MONATS CHALLENGE – 4 Wochen – Anfänger
  • OBERKÖRPER BOOST – 3 Wochen – Fortgeschritten

Das Training mit STRAFFR

Die Trainingspläne und die Workouts von STRAFFR in deren App sind ziemlich gut. Du hast die Möglichkeit, verschiedene Bereiche zu trainieren und unterschiedliche Ziele zu erreichen.

Neben den oben genannten Workouts stehen Dir auch sechs Trainer zur Verfügung, welche Dich ebenfalls durch Dein Training führen. Jeder Trainer legt hier den Fokus auf andere Bereiche. Ob Kraft, Stabilität, Power, Athletik, HIIt, u.v.m. – es bestimmt immer was dabei.

Die Trainer erklären zu Beginn alle Übungen und machen diese komplett mit. Du kannst sie also immer auf Deinem Smartphone beobachten.

Die Sensoren und die Kopplung der Bänder mit der App funktionieren sehr gut. Dir wird also immer angezeigt, wie viel Kraft Du aufwendest und wie viele Wiederholungen Du schon geschafft hast.

Zwischen den einzelnen Übungen hast Du dann immer 15 Sekunden Zeit, die neue Position einzunehmen.

Da die Übungen auf dem Smartphone angezeigt werden, befindet sich der Blick allerdings vermehrt auf dem Bildschirm. Dies lenkt oft vom Training ab und man ist mehr damit beschäftigt, das Handy im Blick zu haben als die Konzentration auf die Übung zu legen.

Leider sind die angebotenen Workouts in der App auch endlich. Das heißt, Du hast die Übungen je nach Motivation irgendwann alle durch. Hier kann man allerdings verschiedene Workouts miteinander verbinden, um etwas Abwechslung in die Sache zu bekommen.

Zielgruppe

Die smarten Resistance-Bänder sind prinzipiell für alle Sportler gedacht.

Ideal sind sie für Menschen, die viel unterwegs sind und sich auch auf Reisen o.ä. fit halten wollen. Die Bänder sind klein und passen in jede Tasche. Aber auch zuhause können die smarten Bänder gut und gerne eingesetzt werden.

Vom Leistungsniveau empfehlen wir die Bänder Trainingseinsteigern, Sportlern im mittleren Leistungsniveau sowie Menschen, die ab und zu angeleitet Sport machen möchten.

Menschen im höheren Leistungsniveau werden mit den Bändern allerdings nicht ganz auf ihre Kosten kommen. Dafür sind die Bänder leider zu schwach und die Übungen in der App zu leicht.

Service

STRAFFR bietet Dir an, die Bänder 30 Tage lang kostenlos zu testen.

Zudem hast Du auf die Bänder 2 Jahre Garantie.

Fazit

Innovativ ist nicht die Erfindung der tausendsten Resitance-Bänder – innovativ ist die Idee, die Bänder zu tracken. Dadurch lassen sich die Anzahl Deiner Wiederholungen und die Stärke Deiner Zugkraft auf Deine Trainings-App übertragen. Die App gibt Dir Trainingspläne vor und die Trainer gehen mit Dir durch die jeweiligen Workouts.

Bist Du Trainingseinsteiger oder willst Du ab und an mit einem Trainer trainieren, sind die Bänder ideal.

STRAFFR Band im Shop von STRAFFR kaufen

STRAFFR Band kaufen auf Amazon.de
5/5 - (1 vote)

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.