BEURER EM59 Heat / EM37 – Mühelos Fett verbrennen und Muskel aufbauen?

EMS-Training verspricht durch zusätzlich elektrischer Impulse ein Mehrfaches an Muskelkonzentrationen, was die Trainingsintensität entsprechend erhöht. Was sich hinter den TENS- bzw. EMS-Geräten und dem damit verbundenen Training verbirgt, haben wir für Euch zusammengefasst und stellen Euch die beiden Geräte von BEURER EM 59 Heat & EM 37 vor. Unser Favorit ist schnell identifiziert und überzeugt in allen Anwendungen.

BEURER EM59 Heat und EM37

Mit dem Beurer EM 59 HEAT zur Entspannung und Kraftaufbau

Es gibt die verschiedensten Methoden, seine Muskeln nach dem Training zu entspannen. Wärme, Massage (z.B. mit der Massagepistole, Blackroll, Massage- und Faszienball) oder mit Reizstomgeräten. Während TENS-Geräte hautsächlich zur Schmerzlinderung eingesetzt werden, können EMS-Instrumente auch das Muskelwachstum positiv beeinflussen. Das TENS/EMS-Gerät von BEURER deckt beide Funktionen ab und hat zusätzlich eine Wärme- und Massagefunktion.

BEURER EM 59 Heat

Das Wichtigste in Kürze

  • EMS-, TENS-, Massage- und Wärmetherapie in einem
  • Unterstützung bei der Schmerztherapie
  • Kann den Muskelaufbau fördern
  • Kann „nebenher“ angewendet werden

Was sind TENS und EMS?

TENS steht für „Transkutane elektrische Nervenstimulation“. Sie wird zur Schmerztherapie bei Krämpfen, Verletzungsschmerzen oder chronischen Schmerzen angewendet. Es wird Strom erzeugt, der die Erregungsleitung der Nervenfasern blockiert und der Schmerz somit nicht mehr weitergeleitet werden kann.

Elektrische Muskelstimulation (EMS) kann zur Erhöhung der Ausdauerleistung, Kräftigung und Regeneration von verschiedenen Muskelgruppen eingesetzt werden.

Aufbau

Im Lieferumfang ist bereits folgendes enthalten: vier Elektrodeninkl. Gel-Pads, das EM59 Heat Gerät, das USB-Anschlusskabel und ein Gürtelclip. Das EM59 Heat Gerät von BEURER besitzt ein Kunststoffgehäuse und vier Elektroden mit zwei separat steuerbaren Stomkreisen. 

Elektroden des BEURER EM 59 Heat

Die vier selbstklebenden Gelpads haften sehr gut auf der Haut und sind dennoch leicht und rückstandslos wieder zu entfernen. Wir konnten die Pads mehrmals verwenden, dennoch müssen diese nach einiger Zeit ausgewechelt. Der Hersteller verkauft die Ersatz-Geldpads zu einem vergleichsweise hohem Preis. 

Vier mitgelieferte Gelpads

Die Elektroden haben auf der Rückseite eine neoprenartige-Oberfläche, welche sehr angenehm ist, Das Gerät kann problemlos unter einem T-Shirt angewendet werden.

Verbaut ist ein hochwertiger Akku, welcher unkompliziert über ein USB-C-Kabel aufgeladen werden kann. Ein aufwändiger Batteriewechsel ist nicht nötig. Durch die roten und grauen Elektrodenpaare ist sofort ersichtlich, welche Paare zusammengehören. Insgesamt finden wir das rot-schwarze Design des Gehäuses sehr ansprechend und modern.

Funktionen

Es gibt insgesamt 64 vorprogrammierte Programme, welche an die verschiedenen Körperbereiche angepasst sind. Gut finden wir, dass man auf dem Display ablesen kann, für welche Körperregion das ausgewählte Programm vorgesehen ist. In der beiliegenden Bedienungsanleitung wird dies ebenfalls ausführlich und detailliert beschrieben. Die Bedienung ist anwenderfreundlich und selbsterklärend – ein mühsames und kompliziertes Einlesen ist definitiv ausgeschlossen.

Die Wärmefunktion hat zwei Stufen: low und high. Leider ist beim Wärmeeinsatz der Stromverbrauch deutlich höher und macht ein häufigeres Laden notwendig. Dennoch möchten wir darauf nicht verzichten, da die Anwendung deutlich effizienter ist.

Das TENS/EMS-Gerät EM 59 Heat von BEURER auf Amazon.de kaufen

Anwendung

Um die Elektrodenpaare am Körper anzubringen, müssen die Gelpads auf die Elektroden geklebt und die Schutzfolie entfernt werden. Daraufhin werden die Elektroden an derjenigen Stelle auf die Haut geklebt, wo die verspannten Muskeln sitzen. Der Hersteller empfiehlt: „Je größer der Elektroden-Abstand, desto größer die stimulierte Muskelfläche“.

Bei der Anwendung kontrahieren (zucken) die Muskeln je nach eingestellter Intensität. Es fühlt sich so an, als würde jemand von außen in den Muskel drücken. Wir finden das sehr angenehm. Wenn es jemand nicht so stark mag, kann man ganz individuell die Stufen anpassen.

Lieferumfang des BEURER EM 59 Heat

Ein mitgelieferter Gürtelclip erlaubt es, den BEURER EM 59 ganz einfach an sich anzubringen. So kann während des Sports, der Arbeit oder dem Haushalt das Gerät unkompliziert verwendet werden. Schade ist, dass der Hersteller zu diesem Produkt keine Transporttasche mitliefert, da mit Gerät, Kabeln und Gelpads doch einiges an Material zusammenkommt.

Fazit

Wer in den Bereich EMS-Training einsteigen möchte, dem empfehlen wir das BEURER EM 59 Heat. Stylisches Design, einfache Handhabung und unterschiedlichste Einsatzmöglichkeiten (TENS, EMS und Massagefunktion) machen aus dem Gerät ein Allrounder. Absolut überzeugend ist die Massagefunktion nach einem harten Workout oder einem intensiven Dauerlauf (ähnlich gut wie mit einer Blackroll). Einzig und allein eine beiliegende Transporttasche hätte den Lieferumfang perfekt ergänzt.

Das TENS/EMS-Gerät EM 59 Heat von BEURER auf Amazon.de kaufen

Der Beurer EM 37 Bauchmuskeltrainer

“Einen Sixpack Bitte” – nein, wir stehen nicht im Getränkemarkt, sondern an der Wunschtheke vor dem Sommerurlaub. Neben einem attraktiven und trainierten Körper ist eine stabile Rumpfmuskulatur Grundvoraussetzung für einen gesunden Körper. Mit dem BEURER EM 37 Bauchmuskeltrainer kann das Training ergänzt werden – ersetzt aber nie eine richtige Ernährung und auch hartes Workout. Was der Bauchmuskeltrainer so alles kann, erfahrt ihr im Bericht.

BEURER EM 37

Das Wichtigste in Kürze

  • Flexibler, ergonomischer Bauchgürtel mit zusätzlicher Verlängerung
  • Bauchmuskeltrainer unterstützt das abdominale Training (ersetzt es aber nicht)
  • Fünf Trainingsprogramme und 40 unterschiedliche Intensitäten
  • Sehr leicht anzubringen am Bauch (Umfang von 70 cm – 140 cm)

Aufbau des Gerätes

Was ist überhaupt EMS? Mit EMS (Elektrischer Muskelstimulation) kann die Ausdauerleistung, Kräftigung und Regeneration erhöht werden. Dies kann grundsätzlich an verschiedenen Muskelgruppen eingesetzt werden. Mit dem BEURER EM 37 Bauchmuskeltrainer ist dies zentral nur in der Körpermitte möglich.

An der Innenseite befinden sich vier Elektroden, die über Wasser bzw. Feuchtigkeit den Strom übertragen (kein zusätzliches Kontaktgel notwendig). Der Bauchmuskeltrainer wird ganz einfach über einen flexiblen Bauchgurt mit einem Klettverschluss (ähnlich wie ein Nierengurt) angebracht. Die Verarbeitung und die Qualität des Gürtels ist absolut überragend. Es gibt keinerlei störende Nähte und das Material fühlt sich absolut hochwertig auf der Haut an.

Vier Elektroden an der Innenseite

Das Bediengerät ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig und die Tasten lassen sich im Zeitalter von Touch-Funktionen sehr ungewohnt bedienen. Wer ein Training gestartet hat, raten wir, die Tastensperre einzulegen, da sich die Knöpfe sehr leicht betätigen lassen. Dadurch besteht die Gefahr, dass ein Programm beendet oder gewechselt werden könnte. Die LCD-Anzeige kann beim Tragen gut von oben gelesen werden, allerdings ist keine Beleuchtung integriert, weswegen man bei schlechten Lichtverhältnissen die Zahlen und Symbole schwer erkennt.

Den Bauchmuskeltrainer EM 37 von BEURER auf Amazon.de kaufen

Während der Verwendung des Gerätes gibt es keine hörbaren Geräusche, nur beim Betätigen der Bedienelemente.

Produktvideo EM 37 (Quelle: Hersteller)

Leider gibt es für den BEURER EM 37 Bauchmuskeltrainer einige negative Punkte, wie bereits im Text vereinzelt erwähnt:

  • Das Display ist nicht beleuchtet und kann somit bei schlechten Lichtverhältnissen nur sehr schwer abgelesen werden
  • Im Lieferumfang befindet sich leider keine Aufbewahrungstasche
  • Betrieb durch Batterien anstatt eines “umweltschonenderen” Akkus
  • Das Bediengerät ist sehr auftragend und stört anfangs beim Bauchmuskeltraining, z.B. Crunches

Ergebnisse nach drei Wochen Verwendung – sowohl während des Bauchtrainings als auch ohne Training:
Es ist natürlich schwierig, komplett darauf zurückzuschließen, dass ein reduzierterer Bauchumfang nur auf den Bauchmuskeltrainer zurückzuführen ist. Allerdings stellten wir fest, dass in Kombination mit dem BEURER EM 37 die Bauchmuskeldefinition, als auch die Hautstraffung am Bauch, effektiver und schneller vonstatten ging, als ohne.

Technische Fakten

Trainingsprinzip: EMS (Elektrische Muskelstimulation)

Trainingsprogamme: 5 Programme

Einstellbare Intensitäten: 40 Intensitätsstufen

Gewicht: ca. 560 Gramm

Umfang: 70 cm bis 140 cm (mit erweitertem Bauchgurt, im Lieferumfang)

Der Gurt ist ohne das Bediengerät waschbar.

Lieferumfang:
1x EM 37 Bauchmuskeltrainer, 1x Verlängerung Bauchmanschette, 3x 1,5V AAA, 1x Handbuch mit Trainingsanleitung

Lieferumfang des BEURER EM 37

Fazit

Ohne Fleiß kein Preis – denn Bauchfett loswerden und Bauchmuskeln aufbauen wird auch nicht durch den primären Einsatz des BEURER EM37 Bauchmuskeltrainers erreicht. Das Gerät ist qualitätstechnisch absolut hervorragend und es gab bei schweißtreibenden Trainingseinheiten keine Hautreaktionen oder Störkonturen. In Kombination mit Ernährung, Sport und dem regelmäßigen Einsatzes des Bauchmuskeltrainers können aus unserer Sicht definitiv schneller Erfolge verzeichnet werden.

Den Bauchmuskeltrainer EM 37 von BEURER auf Amazon.de kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.